Gerstner Trauringe

Privatsphäre und Datenschutz (Stand 05/2018)

Datenschutzrichtlinien

Wir nimmen den Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Am 25.05.2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung, kurz „DSGVO“, in Kraft. Die DSGVO hat das Ziel, das Datenschutzniveau innerhalb der gesamten EU auf einen einheitlich hohen Standard zu setzen. Wir haben unsere Datenschutzhinweise daher auf die  DSGVO wie folgt aktualisiert:

 

Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Kim Yvonne Ohse, Hammer Landstr. 234, 20537 Hamburg, Deutschland, Tel.: +49 (0) 40-218088  Fax: +49 (0) 40-21040776, E-Mail: info@peterkratz.com . Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

 

Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen: Menge der gesendeten Daten in Byte, Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, Verwendeter Browser, Verwendetes Betriebssystem und Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Datenschutz- und Cookie-Hinweis

Cookies

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.

Google Analytics

Dieses Angebot nutzt ebenfalls den Webanalysedienst Google Analytics, ein Programm der Google Inc. („Google, USA“). Die durch das Tracking erfassten Informationen zu Ihrer Nutzung dieser Website werden auf einem Server von Google in den USA gespeichert. Durch eine sogenannte IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Somit ist der Standort Ihres Browsers lediglich regional zuortbar, nicht aber ihrer Person. Google kann Besucherverhalten auswerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Auch weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen können so gegenüber dem Websitebetreiber erbracht werden.

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf dieser Website werden Like-Buttons des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) eingesetzt. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Social-Sharing-Plugin eine Verbindung zwischen dem Browser und Facebook hergestellt. Facebook erhält dadurch Information über das Nutzungsverhalten auf der Website. Durch Klicken des „Like-Buttons“ während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Facebook-Profil in Verbindung gebracht werden. Der Betreiber dieser Website hat keine Möglichkeit des Zugriffs auf übermittelte Daten, sowie keine Kenntnis über deren Nutzung durch Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Websites unserer Partner gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, welcher gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie Besucher die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren können, indem sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Ihre Besucher die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Dein Datenschutzrecht

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen. In diesem Fall kannst du deine E-Mail an die im Impressum genannten Kontaktadresse senden. Nenne dabei die Website auf der du deinen Kommentar hinterlassen hast. Wir überprüfen dann ob für die Absender-Email-Adresse Informationen gespeichert wurden, und senden dir ggf. zur Auskunft den vollständigen Export deiner Daten.

Datenschutzbestimmungen im Test von Website Tutor: 94/100

 

 

Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Wir möchten Sie bitten, uns über das Kontaktformular keinerlei sensiblen Daten zuzusenden. Hierfür nutzen Sie bitte das Telefon.

 

Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

Kontaktaufnahme mit SMS, Whatsapp oder Line

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular, per Line, per Whatsapp oder SMS,  Kontakt aufzunehmen. Bei unseren Kontaktformular ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars, SMS, Whatsapp oder Line erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos und zur Vertragsabwicklung

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DGSVO werden personenbezogene Daten weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Durchführung eines Vertrages oder bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Wir speichern und verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite vorbehalten wurde, über die wir Sie nachstehend entsprechend informieren.

Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

 Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit dem / den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Verwendung von Paymentdienstleistern (Zahlungsdienstleister)

– Paypal
Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend “PayPal”), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Rechte des Betroffenen

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;

  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;

  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;

  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

 


Auskunftsrecht

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.


Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an uns.

Peter Kratz Inhaberin Kim Yvonne Ohse
Hammer Landstr. 234
20537 Hamburg

Tel.:040218088
Fax: 0402010776
E-Mail: info@peterkratz.com
Home: www.peterkratz.com

Unser Shopsoftware ist die Shophelfer-Software der Firma Fishnet-Service, Sollten Sie Fragen zu dieser Software haben, wenden Sie sich an uns oder direkt an den Hersteller dieser Software, Herr Karsten Geyer. Die Bürozeiten sind Mo-Fr 8-18 Uhr

support@fishnet-services.com

Inhaber und Ansprechpartner

Karsten Geyer
Fishnet® Services
Spaldingstrasse 210
20097 Hamburg

Tel: 040 - 254133 695

Auf der Internetseite shophelfer.com finden Sie weitere Information zur Software.

Unser Inernetseite wird verwaltet und gespreichert von dem Internetprovider Firma Kontent. Ihre Daten werden dort auf dem Server abgelegt, eine Speicherung auf unseren Datenträgern findet nicht statt.

Hier die weiteren Angaben zur Firma Kontent.

KONTENT.COM ist ein Di­enst der

KONTENT GmbH
Win­kel­hau­ser Stra­ße 63
D-47228 Duis­burg
Hot­li­ne: +49 203 3094 340
Fax: +49 203 3094 310
E-Mail: in­fo@­kon­tent.com

Amts­ge­richt Duis­burg
HRB Nr.8762
USt.-Id. DE - 210783977

Ge­schäfts­füh­rung: Uli Klink­ham­mer, Nan­do San­der

KONTENT.COM ist der Domain- und Web­hos­ting­spe­zia­list in Deut­sch­land. Wir sind Do­main­großh­änd­ler und bie­ten dem er­fah­re­nen In­ter­net­be­nut­zer ei­ne Fül­le an tech­ni­schen Neue­run­gen und Kon­fi­gu­ra­ti­ons­mög­lich­kei­ten. Aber auch der Ein­s­tei­ger wird bei uns fün­dig wer­den und kann sei­nem Wis­sens­stand ent­sp­re­chend die je­weils für ihn not­wen­di­gen Leis­tun­gen be­s­tel­len und bei Be­darf aus­bau­en.

Die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on stellt ei­ne Platt­form zur On­li­ne-St­reit­bei­le­gung (OS) be­reit, die Sie hier fin­den http://ec.eu­ro­pa.eu/con­su­mers/odr/. Ver­brau­cher ha­ben die Mög­lich­keit, die­se Platt­form für die Bei­le­gung ih­rer St­rei­tig­kei­ten zu nut­zen.

   

05/2018

KONTENT

KONTENT

informiert

Thema: Maßnahmen zur DSGVO

Datenschutz

Sehr geehrte(r) KONTENT-Kunde/Kundin,

 

die Zeit verrennt wie im Fluge, ganz Deutschland ist im DSGVO-Fieber. Und auch für die KONTENT GmbH ist der Tag gekommen, an dem wir unseren Beitrag zur Erfüllung der neuen Richtlinie leisten müssen. Folgende Maßnahmen werden am heutigen Tag getroffen:

A. AGB-Änderung

graphic

Unsere neuen AGB sehen eine vertragliche Beziehung zu jedem unserer Kunden im Sinne des §28 DSGVO vor. Durch diese neuen Vertragsklauseln tritt jeder Kunde der KONTENT GmbH mit uns in eine rechtliche Beziehung zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag. (AV-Vertrag, ADV-Vertrag). Im Gegensatz zu Einzelverträgen hat diese Maßnahme einen entscheidenden Vorteil für unsere Kunden: Sie müssen nicht aktiv einen Vertrag mit uns schließen, um den neuen Bestimmungen der DSGVO gerecht zu werden, sondern treten automatisch durch die stillschweigende Zustimmung zu den AGB in eine Rechtsbeziehung zur Auftragsdatenverarbeitung mit uns. Sie sind somit in jedem Fall auf der sicheren Seite, auch bei zukünftigen Änderungen der Rechtssprechung oder Ihrer unternehmerischen Tätigkeiten.

Die neuen Vertragsbedingungen haben wir unter §24 der AGB zusammengefasst. Dort finden Sie auch die von uns festgelegten technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM) nach §32 DSGVO.

https://kontent.com/information/agb/#C.%20Zusatzvertragsbedingungen

Sollten Sie die TOM auf Ihrer eigenen Website publizieren wollen, so können Sie diese über folgenden Link als PDF herunterladen:

https://kontent.com/pdfs/tom.pdf

Im Detail besteht die AGB-Änderung aus Folgendem:

1. NEU HINZUGEKOMMENER PARAGRAPH:

§24. Zusätzliche Vertragsbedingungen zur Auftragsverarbeitung/ Auftragsdatenverarbeitung (AV-Vertrag, ADV-Vertrag)

https://kontent.com/information/agb/#C.%20Zusatzvertragsbedingungen

2. GEÄNDERTER PARAGRAPH §13:

Alte Version

Die Datenverarbeitung durch KONTENT erfolgt unter Berücksichtigung der geltenden gesetzlichen Regelungen. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung mit weiteren Informationen.

Neue Version

Die Datenverarbeitung durch KONTENT erfolgt unter Berücksichtigung der geltenden gesetzlichen Regelungen. Es gelten auch die Datenschutzerklärung, sowie die Zusätzliche Vertragsbedingungen zur Auftragsverarbeitung / Auftragsdatenverarbeitung.

3. GEÄNDERTER PARAGRAPH §1.4:

Alte Version

KONTENT ist berechtigt, die AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Der Kunde wird in einem solchen Fall per E-Mail über die Änderung informiert. Er wird auf die ihm zustehende Möglichkeit hingewiesen, binnen vier Wochen der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu widersprechen. Widerspricht der Kunde nicht, so besteht das Vertragsverhältnis mit den geänderten Bedingungen fort. Im Fall des Widerspruchs besteht der Vertrag unverändert fort, KONTENT ist jedoch berechtigt, den Vertrag ordentlich nach §3 der AGB zu kündigen.

Neue Version

KONTENT ist berechtigt, die AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine Änderung darf nur über ein Erklärungsfiktion eingeholt werden, wenn sie keine Benachteiligung des Kunden mit sich führt. Zudem müssen eine Änderung der Rechtssprechung, Änderung der wirtschaftlichen Verhältnisse der KONTENT oder eine Gesetzesänderung der Grund für eine AGB-Änderung sein. Der Kunde wird in einem solchen Fall per E-Mail über die Änderung informiert. Er wird auf die ihm zustehende Möglichkeit hingewiesen, binnen vier Wochen der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu widersprechen. Widerspricht der Kunde nicht, so besteht das Vertragsverhältnis mit den geänderten Bedingungen fort. Im Fall des Widerspruchs besteht der Vertrag unverändert fort, KONTENT ist jedoch berechtigt, den Vertrag ordentlich nach §3 der AGB zu kündigen.

Wir möchten Sie hiermit darauf hinweisen, dass Sie das Recht haben, gegen die hier angezeigte AGB-Änderung bis einschließlich 15.06.2018 Widerspruch einzulegen. Bitte senden Sie uns dazu eine Mail mit dem entsprechenden Passus, Ihrem vollen Namen und Ihrer Kundennummer an die Adresse support@kontent.com. Wir werden dann im Einzelfall entscheiden, ob wir den Vertrag unter den alten AGB mit Ihnen weiterführen oder ordentlich kündigen

Bei allen Kunden, die bis zum 15.06.2018 keinen Widerspruch einlegen, wird der bestehende Vertrag unter den Konditionen der neuen AGB fortgeführt.

B. NEUE DATENSCHUTZRICHTLINIE

graphic

Im Zuge des DSGVO haben wir unsere Datenschutzrichtlinie entsprechend angepasst. Sie finden diese unter:

https://kontent.com/information/datapolicy/

Die alte Datenschutzrichtlinie können Sie unter

https://kontent.com/information/datapolicy_old/

einsehen.

Wir hoffen, dass nicht nur wir selbst mit diesen Maßnahmen den Anforderungen der DSGVO gerecht werden, sondern auch unseren Kunden eine entsprechende Rechtsgrundlage zur Erfüllung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung bieten können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an mich, oder an einen unserer Supportmitarbeiter unter support@kontent.com.

 

Uli Klinkhammer
- Geschäftsführer -

 

KONTENT - Newsletter immer bestens informiert
KONTENT GmbH

Winkelhauser Straße 63

D-47228 Duisburg

Hotline: +49 203 3094 340

Fax: +49 203 3094 310

E-Mail: info@kontent.com

Technische und organisatorische Maßnahmen der KONTENT GmbH

Stand: 18.05.2018 unter folgenden Link:

https://peterkratztom.pdf

 

Selbstverständlich erhalten Sie von uns auch eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung nach §11 BDSG bzw nach DSGVO.

 

Informationen zu unseren Internetlinks:

Für die Verlinkungen von unserer Internetseite zu anderen Internetseiten, liegen uns von den Betreibern der verlinkten Internetseiten eine schriftliche Zustimmung vor.

 

 

Liebe Kunden,

bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO), alle Kontaktdaten unserer Kunden löschen werden, für die keine Einverständniserkllärung zur Speicherung dieser Kundenkontaktdaten bis zum 25.05.2018 vorliegen.

Bitte hier klicken um Ihre Kontaktdaten ins Formular einzutragen, wenn Sie uns noch keine Online-Einverständniserklärung zur Speicherung Ihrer Kontaktdaten erteilt haben.

 

Die folgende Online-Einverständniserklärung, erhalten Sie wenn Sie das erste Mail mit uns in Kontakt treten.  Sie entscheiden dann, ob wir Ihre Kontaktdaten speichern dürfen oder ob Sie keinen weiteren Kontakt mit uns wünschen, da wir diese gesetzlichen Vorausgaben durch die Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) erfüllen müssen

Hier können Sie mit uns Kontakt treten..

Informationen
Privatsphäre und Datenschutz
Datenschutzrichtlinien
Wir nehmen den Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir haben daher unsere Datenschutzrichtlinien auf die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) aktualisiert.
Hersteller

Peter Kratz

Inh. Kim Yvonne Ohse

Anschrift und Kontakt

Hammer Landstr. 234

20537 Hamburg

Tel. 040 218088

WhatsApp 0151 1037 1439

info@peterkratz.com

Öffungszeiten:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von. 10-13 und 15-18 Uhr.

Samstag 10-13 Uhr